Donnerstag, 16. März 2017

Häkeljacke -- RUMS

So da bin ich mal wieder. Wurde aber auch Zeit. Es ist ja nicht so, dass ich nichts zu zeigen habe, aber die Zeit und oder Lust zu bloggen. Ihr kennt das.... Vielleicht sollte ich auch mal Instagram ausprobieren, ob dann allerdings noch irgendwas auf dem Blog zu sehen sein würde...
Heute habe ich nichts genähtes für euch, sondern eine Häkeljacke.
 


Das Modell ist aus der Simply häkeln vom Januar 2016. Sie gefiel mir auf Anhieb, allerdings wollte ich nicht ganz so dicke Wolle verwenden. Also habe ich eine Alternative gesucht und mit WollButt Primo Estelle gefunden.




Schön warm, zum Einkuscheln im Winter oder bei den frühlingshaften Temperaturen jetzt am Nachmittag.
Meine Jacke darf jetzt zu RUMS. Und ich bestell mir neue Wolle für eine Strickjacke 😊, die wird dann nächstes Jahr fertig.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag. Genießt die Sonne!

Liebe Grüße
Lisa

Sonntag, 29. Januar 2017

Grünes Basicshirt - oder zwei Fliegen mit einer Klappe

Hallo ihr Lieben,

heute kann ich gleich bei zwei tollen Aktionen mit machen: einmal bei Selmin von Tweed & Greet und bei Fräulein An. Ich finde solche Sewalongs ja immer spannend, es sind so viele unterschiedliche Leute dabei, so unterschiedliche Ideen und schöne Sachen kommen dabei raus. Letztes Jahr wollte ich schon bei diversen Sewalngs mit machen, aber es hat nicht so gklappt, wie gewünscht und Stress wollte ich mir keinen machen. Als ich dann Anfang des Jahres den Farbensewalong gesehen habe und das grün die erste Farbe ist, fiel mein Blick auf das halbzugeschnittene Teil neben mir : Das ist Grün! Oder zumindest eine Schattierung davon. Auf jeden Fall grüner als andere Stoffe davor. Das Petrol mir steht weiß ich, aber immer in dunkel, da hab ich auf dem letztes Stoffmarktbesuch mir diesen helleren Ton als Coupon mitgenommen. So als Probestück, falls es mir nicht steht. Und jetzt darf das Shirt gleich an zwei tollen Aktionen teilnehmen. Denn es ist nicht nur grün sondern auch noch ein Basisteil, die fehlen nämlich wirklich in meinem Schrank. Genäht habe ich eine schlichte LadyRockers von Mamahoch2.
Leider wieder mal nur schnelle Fotos. Lange lag das Teil hier halbfertig rum, bevor es endlich fertig wurde.




Liebe Grüße und einschönes Wochenende.

Lisa

Donnerstag, 19. Januar 2017

RUMS

Hallo ihr Lieben,
schon lange fällig war mal wieder ein neues Shirt für mich. In letzter Zeit steh ich doch zu oft vor dem Kleiderschrank und finde nichts zum Anziehen. Mehre Teile gehen gleichzeitig kaputt, sind nicht mehr tragbar, passen nicht mehr so gut... Ihr kennt das ja.
Und so enstand eine Mama Baldur von AnniNanni. Dieses Mal ohne Kapuze, nur mit Bündchen.


Eine Rückenansicht habe ich leider nicht, da haben sich die Kids mit drauf geschmuggelt (halb ausgezogen, zwischen Zähneputzen und Bett 😉).
So schaffe ich es endlich mal wieder zu RUMS.

Liebe Grüße
Lisa

Mittwoch, 11. Januar 2017

Die letzte Weihnachtsdeko

Das Jahr hat zwar schon längst begonnen, aber ist noch jung genug, dass ich euch noch ein gutes neues Jahr wünschen darf. Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start und bin gepannt, was diese Jahr alles so bringt.
Bevor die letzte Weihnachtsdeko hier noch entfernt wird will ich sie euch noch schnell zeigen. Ich weis gar nicht, ob ich die Idee letztes Jahr schon gesehen habe und vergessen habe zu pinnen. Auf jeden Fall bin ich dieses Jahr bei Pinterest wieder drüber gestolpert und hab sie gleich umgesetzt. Nachdem ich dann nach längerem Suchen den Kreidestift endlich gefunden habe. Leider gibt es hier kein Bastelgeschäft mehr, naja zumindest unser kleiner Karstadt hat manches. Malen war/ist eigentlich nicht so meine Stärke, aber das habe ich einfach mal ignoriert und drauf losgelegt. Und das Ergebnis gefällt, mir und meiner Familie 😊. Der erste Kommentar war, dass es aussieht wie eine gekaufte Folie und nicht wie selber drauf gemalt. So jetzt zeige ich auch aber, von was ich die ganze Zeit rede.


Das habe ich an eines meiner Küchenfenster gemalt. Ihr seht, man muss nicht unbedingt super malen können, um trotzdem einen schönen Effekt zu haben. Relativ schnell gemacht und jetzt bin ich am überlegen,ob ich nach dem Baum einfach Schneeflocken mache. Schnell, einfach und schön. Leider schmilzt der Schnee bei uns schon wieder und im Moment regnet es sogar. Gut, das wir heute noch Bob gefahren sind, wer weiß ob das nochmal weiß wird bei uns 😊. Dann brauchen wir aber unbedingt noch einen Bob für mich. Letztes Jahr durfte ich noch mit dem Kleinen fahren, das war heute schon nichts mehr. Alle groß, alle wollen alleine fahren :-). Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht.
Ich wünsche euch einen ruhigen Abend!

Liebe Grüße
Lisa

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Weihnachtswichteln

Hallo ihr Lieben.
Ich hoffe ihr hattet schöne und entspannte Weihnachtstage und konntet sie genießen.
Bei mir ging es einigermaßen. Leider musste ich samstags noch arbeiten und dienstags gleich wieder, das komprimiert doch irgendwie etwas. Aber ich bin da ja nicht alleine 😊.
Jetzt aber zum Weihnachtswichteln: Wie schon die vergangenen Jahre habe ich wieder bei Vanessa von Leineliebe beim Weihnachtswichteln mit gemacht.
Dieses Jahr wurde ich von Marita von Maritabw bewichtelt und schaut mal was sie mir alles gewichtel hat:




Eine echt schöne Tasche aus einer Art gefüttertem Stoff, so fühlt es sich zumindest an. Dazu ein besticktes Windlicht und zwei gestickte süße Engel, die zwei können auch leuchten 😇. Und unten seht ihr noch eine weihnachtliche Wimpelkette und einige Tees. (zum Teil schon getrunken, lecker).
Liebe Marita, ich habe mich sehr gefreut und nochmal ein Danke an Vanessa fürs Organisieren.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Lisa

Samstag, 10. Dezember 2016

Adventskalender

Hallo ihr Lieben.

Ich freu mich jeden Tag auf mein Adventskalendertürchen! Dieses Jahr habe ich bei Biggi mitgemacht. 25 tatkräftige Mädels haben die unterschiedlichsten Dinge gewerkelt. Alles zu Biggi geschickt, die dann die große Aufgabe hatte alles wieder zu verteilen.
Und das kam bis jetzt zum Vorschein:

Tag 1-3:


An Tag 1: Ein süßes Holzhäuschen von Jen.
An Tag 2: Ein etwas anderes Holzhäuschen von Naddel.
An Tag 3: Das selbstgebastelte Schächtelchen, gefüllt mit Schoko, die die Jungs mit mir geteilt haben 😊


 Tag 4 und 5:


Tag 4: eine süße Streichholzschachtel, da kommen jetzt alle meine Hölzchen rein, von Doreen
Tag 5: die wunderschönen getöpferten Schneeflocken von Christiane

 Tag 6 - 8


Tag 6: der MugRug von Biggi
Tag 7 ist nicht zu sehen, da war ich dran, da gibt es natürlich keine Fotos (mal wieder vergessen). Ich hab kleine Anhänger gemacht, für den Schlüssel, als Kette.... wie man möchte. Das was ich bekommen habe zeige ich euch später, denn dieses Geschenk bekommt jeder an "seinem" Tag
Tag 8: gab es eine Spülschwämmchen, selbst gehäkelt, viel zu schade! von Brigitte

 Tag 9 und 10:


Tag 9: dieses wunderschön bestickte Lichtbeutelchen von Petra
Tag 10: ein kleines Täschchen von Ronja.

Ich freu mich jeden Tag auf die neue Überraschung!
Herzlich willkommen auch an meine neuen Leser! Schön dass ihr da seid!

Leider hab ich durch die Umstellung von Blogger gar nicht gesehen, dass ihr den Weg zu mir gefunden habt. Mir fehlt, ehrlich gesagt, das alte Dashboard. Schnell in Blogger rein und auf einen Blick die Leseliste, neue Kommentare, Klicks und Follower. Jetzt muss ich mich doch erst mal damit anfreunden, das braucht seine Zeit. Und was ich auch schade finde, das ich (vielleicht ist es auch nur bei mir so) mich auf anderen Blogs nicht mehr mit meinem Bloggerprofil als Follower eintragen kann, sondern nur mit google+. Ich find es komisch. Falls einer von euch weiß, was in meinen Einstellungen vielleicht nicht stimmt, darf mir das gerne sagen.
Jetzt wünsche ich euch ein schönes drittes Adventswochenende.

Liebe Grüße
Lisa

Montag, 21. November 2016

Nachlese

Hallo ihr Lieben,
bevor ich mich hier gar nicht mehr melde, kommt heute noch eine Sommernachlese.
Wie so oft haben die Kids auch dieses Jahr Tshirts bekommen. Sie durften sich die Stoffe wieder selber aussuchen und weil es so viele gab, die ihnen gefallen haben sind es ein paar mehr geworden.


Vielleicht schaffe ich es jetzt auch wieder regelmäßiger zu bloggen 😊. Zwischendurch hatte ich keine Lust, wenig Zeit, ihr kennt das ja.
Und dann war meine Overlock auch noch ca. 4 Wochen zum Überholen weg...

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 22. September 2016

RUMS -- Kleid zur Einschulung

Was darf bei einer Einschulung auch nicht fehlen (neben der Schultüte)? Ein neues Kleid. Für mich natürlich.
Ich bin ja eigentlich nicht so die Kleidträgerin. Aber ab und zu darf es dann schon eines sein. Und als ich die ganzen schönen Beispiele von "Marigold" gesehen habe, musste ich sofort zuschlagen. Näh-connection übersetzt ja Schnitte ins Deutsche, dort bekommt ihr eben auch Marigold.
Zuerst habe ich eine Testbluse genäht, um zu schauen wie der Schnitt sitzt, die Fotos zeige ich euch, wenn ich sie finde. Die Bluse passt schon echt gut, nur an den Schultern war sie etwas knapp. Nicht so, dass ich sie nicht anziehen kann, aber um mit den Kindern gut spielen zu können oder auf der Arbeit mich bücken und an die oberen Regale zu können ohne das es groß einengt (oder schlimmeres :-) ) habe ich beim Kleid mit etwas weniger Nahtzugabe genäht. So hab ich etwas mehr Luft, musste keine Größenanpassung vornehmen (Schnittmuster abpausen ist nicht so meins) und das Kleid sitzt immer noch.



Die Fotos entstanden abends nach der Einschulung, die Knitterfalten beweisen den Tragetest :-).
(Spannend war der Tag und leider nicht viel Zeit für "meine" Fotos).
Ich wollte das Kleid mit Gürtel tragen, auf den letzten Drücker noch einen gefunden. Und hätte ich noch ein Loch mehr reinmachen können, dann hätte das Kleid an Ort und Stelle gesessen. So ist es ab und zu etwas nach oben gerutscht (der Gummi bleibt bei mir nicht wo er soll) wie man an den Fotos sieht.
Mit Marigold habt ihr drei Schnittmuster in einem: Ihr könnt Bluse, Kleid oder Rock nähen. Und wer denkt oh Knopfleiste und Kragen, dass ist echt kein Problem. Das ist so gut erklärt, das es sofort gelingt.
Mir gefällt es, es darf zu RUMS.
Stoff für ein weiteres hab ich schon da, allerdings ist es jetzt morgens zu kalt für kurze Ärmel, brrr. Wobei man Marigold auch mit langen Ärmeln nähen kann!!
Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!

Liebe Grüße
Lisa

Dienstag, 20. September 2016

Endlich Schulkind

Endlich mal wieder was von mir, schön, dass ihr noch da seid :-).
Ferien, Urlaub und dann: Endlich der Schulstart.
Mein Großer darf jetzt jeden Tag in die Schule!
Letzten Donnerstag ging es los. Und was darf zur Einschulung nicht fehlen? Klar, die Schultüte. Das ich die nähen wollte war auch klar. Und mein Großer hatte auch nichts dagegen und durfte auch ein bisschen mitgestalten. Passend zum Ranzen, schlicht und einfach und sie gefällt. Das Auto habe ich vom Ranzen abgepaust und dann versucht in den Rechner zu bekommen, damit ich es plotten kann. Zum Glück hat es halbwegs geklappt.




Die ganzen Details waren mir aber zu viel und auch zu schwierig. Außerdem wollte ich auch nicht zweifarbig plotten, damit hätte man bestimmt noch mehr Details machen können, aber ich wollte eben nur schwarz. Der Name muss natürlich auch drauf :-) und bald nähe ich auch noch das Innenkissen, dann kann die Schultüte als Kissen weiterverwendet werden.
Die Schultüte zeige ich noch beim Creadienstag, da sind wieder lauter tolle selbstgemachte Dinge zu entdecken!

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 11. August 2016

RUMS -- Phino Chino die Erste

Heute kann ich euch meine erste Phino Chino von feefeefashion zeigen.
Und mit der Hose bin ich wesentlich zufriedener wie mit meiner Gingerjeans. Sie passt super, da hat die Maßtabelle bei mir zumindest mal gepasst. Was ich mich noch nicht getraut habe, war die Knielinie direkt anzupassen. Mir war zwar klar, das die Passform dann nicht optimal sein wird, aber ich wollte ein Probeteil, an dem ich dann direkt abstecken lassen kann. Und ganz ehrlich auch so manche Kaufhose sitzt nicht optimal am Knie.




Und bei der Länge habe ich deutlich weg nehmen müssen, habe wohl auch kurze Beine :-).
Bei der nächsten überlege ich andere Taschen zu machen, ich finde diese Taschenform zwar mal was anderes und ja auch pasasend zur Chino, aber ganz gelungen sind sie mir nicht. Da werde ich noch auf die Suchen nach passenden Knöpfen gehen und eine Lasche mit dran nähen, dann springen sie nicht mehr so auf. Oder ich muss noch genauer arbeiten, es hat sich doch teilweise etwas überschnitten. Und die vorderen Hosentaschen, die sind mir doch etwas zu klein, aber das ist Geschmacksache.
Ich habe außerdem die Variante mit dem Fakereißverschluß gewählt, finde ich einfach schöner. Dazu habe ich auch den Bund und die Hosentaschen aus dem gleichen Stoff gemacht, wie die Hose selber, geht zum Glück trotzdem gut über den Po. Die Aufschläge habe ich bei dieser Version auch erst mal weggelassen. Das Gummi im Hosenbund hab ich pi mal Schnauze gemacht, das hätte deutlich enger sein müssen, gut dass es Gürtel gibt.
Ich finde diesen Schnitt echt toll und werde ihn bestimmt bald wieder nähen.
Meine Hose darf zu RUMS und ich geh mal schauen, was es dort wieder alle schönes gibt.
Wir haben zwar noch keine Ferien, es ist aber auch hier schon etwas Ferienstimmung und wir freuen uns auf unseren Urlaub. Ich bin noch am Überlegen und Suchen, was ich mir zum Werkeln mit nehmen möchte. Etwas zum Häkeln oder Stricken, ein schönes Tuch oder einen Poncho....

Liebe Grüße

Lisa